Hans im Glück:

Diese Figur wurde ebenfalls in einem Online-Auktionshaus erstanden. Es handelt sich hierbei kurioserweise um ein Replikat vom Replikat! 
Als Vorlage diente der Hans aus dem 21er Replika-Satz. Erkennbar ist das unter anderem an der Gans, die zwei Flügel hat (vergleiche dazu auch den Bericht zum Hans im Glück auf dieser Homepage).

Dieses Replikat hat u.a. eine recht gut sichtbare doppelte 
Naht im Bereich der rechten Kopfhälfte (siehe Bild).

Zum Seitenanfang

Für die Richtigkeit der Angaben auf dieser "Top Info Replika" Seite
übernehmen wir keine Gewähr!

zurück zur Top Info Replika Seite